DELEGACIÓN CULTURA MARBELLA, Marbella, Spain, Arte y Cultura es un organismo local de Educación Permanente y Participación Sociocultural que ofrece cursos y actividades en ámbitos tan variados como el ..

Latest Comments

In response to: XP nun sicher wie ein Geldautomat!

Comment from: [Member]
computerdoktor
5 stars
Das gute alte Windows XP kam schon am 25. Oktober 2001 auf den Markt und ist Microsofts erfolgreichstes Betriebssystem. Am 8. April 2014 stellte Microsoft den Support für XP endgültig ein. Indem das Betriebssystem nicht mehr mit Sicherheitsupdates versorgt wird hoffte man den Ladenhüter Windows 8 loszuwerden, dazu stellte man auch den Support für das relativ brauchbare Windows 7 ein. Ca, 30 Prozent aller Nutzer setzen nach wie vor Windows XP ein, was Microsoft ein Dorn im Auge ist! Sie können Windows XP dennoch sicher weiter nutzen Voraussetzungen: Ein Rechner mit Windows XP 32-Bit Service Pack 3 (SP3) Windows SP4 Bei Windows SP4 handelt es sich um einen inoffiziellen Service Pack. Dabei geht es sich um einen Satz von Sicherheitsupdates, die von Microsoft zwischen dem 06. Mai 2008 und dem 08. April 2014 für das Service Pack 3 veröffentlicht wurde. Das SP4 betrifft: Alle Windows XP 32-Bit (Home / Pro / Corporate) Internet Explorer 8 (Wird nachträglich installiert falls nicht vorhanden). Windows Media Player Features: Windows XP auch ohne Internetverbindung aktualisieren. Windows XP auf Rechner sowie in Netzwerken installieren und neu installieren. Sie brauchen SP4 nicht zu brennen. Das Service Pack kann von einem mobilen Datenträger ausgeführt werden (CD, DVD, USB-Stick, Festplatte etc.). Windows XP weiter nutzen Mit dem Service Pack 4 können Sie auch nach Support-Ende Windows XP mit Updates versorgen. Alle Systemfehler werden dann behoben. Hinweis: Sicherheitsbugs die nach dem 8. April 2014 erschienen können von SP4 nicht dicht gemacht werden, solche sind jedoch bisher nicht bekannt! Service Pack 4 download
21/03/15 @ 14:25

In response to: Sat Internet Marbella in Kombination mit kleiner Photovoltaik anlage für den Eigenverbrauch

Comment from: [Member]
5 stars
So einfach zapfen sie die Andalusiche Sonne an!
11/10/14 @ 17:09

In response to: XP nun sicher wie ein Geldautomat!

Comment from: [Member]
5 stars
XP Secure Extended Edition 2019 läuft super auch auf alter Hardware, auf neuer um so schneller! bei 4Giga kann man die Auslagerung ganz abschalten, auf SSD ist XP Secure Extended Edition 2019 pfeilschnell!
10/06/14 @ 16:59

In response to: XP nun sicher wie ein Geldautomat!

Comment from: [Member]
5 stars
Endlich mal einer der nicht von Microsoft gekauft wurde und die Wahrheit spricht!
30/05/14 @ 04:14

In response to: Geschenkidee: ein sicheres Facebook Pseudonym!

Comment from: tester [Visitor]
tester
Große Social Networks wie Facebook und Badoo leben von der Lüge. Es werden in Ihrem Namen falsche Einladungen versendet, Ihre Emails werden durchsucht und Ihre Daten werden kopiert und nie wieder gelöscht! Wohl kaum einer würde den Button klicken wenn das stehen würde ich erlaube Facebook all meine Emails zu analysieren und gefälschte Nachrichten unter meinem Namen zu senden. Nun gibt es natürlich die ganz naiven simplen Gemüter, Menschen die sagen „ich mach da einfach nicht mit“, Leute die glauben wenn man die Augen nur ganz fest zu macht verschwindet die Gefahr von selbst. Im wirklichen Leben lernt man das etwa mit 4 Jahren, im Internet dauert es etwas länger bis die Leute merken Augen zu machen hilft nicht! Was kann man also tun ? Bereits über 70 Millionen Menschen nutzen Facebook mit Pseudo Accounts ohne dabei ihre persönlichen Daten zu offenbaren. Schützen auch Sie Ihre Identität indem Sie Facebook und Badoo mit Fantasie Daten füttern. Wozu ? Wer nicht mitmacht ist verdächtig und erst wenn sie dem Daten Fresser Futter geben hört er auf zu beißen! Der bequeme Facebook Login vieler Webseiten macht einen sicheren PseudoAccount wichtig und praktisch
11/05/14 @ 15:35

In response to: Geschenkidee: ein sicheres Facebook Pseudonym!

Comment from: [Member]
Why fake Facebook and Twitter users are a nightmare for advertisers By Jamie Bartlett Tech business Last updated: January 19th, 2014 64 Comments Comment on this article You have been warned… Approximately 100 million Facebook "users" aren’t users at all. In fact, they aren’t even people: they are bots, pets, toasters, whatever. That, incidentally, would make this melting pot of non-humans the 12th biggest country in the world by population. How we measure use of social media websites is important. User base – and especially what is called the "active user" base (i.e. regular users) – is seen as the best indicator of the health of a social media platform. Why does it matter? Put plainly, more active users means more ad revenue and companies want to know their adverts are actually being seen by real people. And when we buy products, we want to know the recommendations are from real people – not machines. But numbers aren’t always what they seem. Take Twitter. In November 2013, the company stated it had 232 million monthly active users. Twopcharts – one of the countless Twitter analytics companies – reckons the total number of registered Twitter accounts is 916 million. This would mean that around three out of four people have abandoned or never used their accounts. Indeed, a recent Reuters-Ipsos poll found that 36 per cent of Twitter users don’t use their account after they register. On top of this, 40 per cent of active users don’t ever tweet themselves, rather sign in and read other people’s 140-worth. Then there are the bots and clones: as many as 5 per cent, according to an October 2013 report. Facebook has the same problem. When Facebook announced that it had reached one billion users (back in late 2012), the company e-Marketer estimated that under 900 million of them were actually people. Facebook has stated itself that duplicate, fakes and bots account for close to nine per cent of all accounts. Over at Google Plus, similar debates are playing out over the size of its active user base. Last year, Senior Vice President Vic Gundotra claimed that Google+ had over 300 million active monthly users. However, some insiders have stated that an active user did not even have to navigate to plus.google.com to count as active; they merely have to click the red notifications icon in the top right hand of the screen (you know, that little alarm thing) while on Gmail or web search
26/04/14 @ 07:56

Search

Veranstaltungen Marbella

Recent photos

GMX Probleme LoginGMX Probleme LoginMarbella amateur cooking challenge 2014
Marbella cooking 2014Marbella cooking 2014Marbella cooking 2014^
Marbella cooking 2014Marbella cooking 2014Marbella cooking 2014

Recent Posts

DELEGACIÓN CULTURA MARBELLA, Marbella, Spain, Arte y Cultura es un organismo local de Educación Permanente y Participación Sociocultural que ofrece cursos y actividades en ámbitos tan variados como el ..

Random photo

Marbella chicken

Fotos

GMX Probleme LoginGMX Probleme Login
Marbella amateur cooking challenge 2014Marbella cooking 2014
Marbella cooking 2014Marbella cooking 2014^
powered by b2evolution